streit und streitereien

heating up - and cooling down....

Die Fetzen fliegen, ein Wort gibt das andere, keiner gibt nach, die Stimmung wird feindseliger, die Verletzungen gehen tiefer, alte Wunden werden aufgerissen, jeder wehrt sich, greift an, bietet alle Waffen auf: Vorwürfe, alte Geschichten, die "Leichen im Keller", alles schreit nach Vergeltung. Der Widerstand, der Trotz und das Dagegenhalten des Anderen verschlimmert noch die Situation. Zwietracht und Uneinigkeit, Feindseligkeit und Gegnerschaft beherrschen die Situation.

Harmonie, Eintracht, Einigkeit, Partnerschaft und positive Gefühle scheinen weit weg und ein friedlicher Ausgang oft unmöglich.

Viele Paarprobleme eskalieren im Streit und am Streitstil der Beteiligten. Im Streit entwertet sich die Partnerschaft und die Liebe wird weniger....

Problematisch ist nicht der konstruktive Streit, die konstruktive Auseinandersetzung, die zu einer positiven Lösung für Ihre Partnerschaft führt, sondern destruktive Situationen, Passivität, Schweigen, Flucht, innerlicher Rückzug, Distanz, Kälte und zunehmende Aggressionen.

Ursachen von Streit:

So vielfältig Menschen in Partnerschaften sind, so vielfältig sind die Ursachen von Streit und Konflikten. In vielen Fällen spielen Ärger und Enttäuschungen eine Rolle, oft haben die Eigenarten, die Persönlichkeit und das Verhalten des Partners / der Partnerin einen gravierenden Einfluß. Die Themenübersicht bietet Ihnen auch gleichzeitig einen kleinen Überblick über die Vielfalt möglicher Streitthemen. Oft sind es aber auch nur die alltäglichen Kleinigkeiten, die bis auf´s Blut reizen, der Alltagsfrust, der Stress und der Beziehungs-, bzw. Berufsfrust, der sich seine Bahn sucht.

Streitstile:

Streitstile unterscheiden sich von Mensch zu Mensch und haben ihre Grundlagen in der Persönlichkeit, in der unterschiedlichen Lebensgeschichte, den unterschiedlichen Lebenserfahrungen und Umwelten in denen sie aufgewachsen sind.

Offensiver Stil:
Der offensive Streitstil ist gekennzeichnet durch offensives Angehen gegen Ungerechtigkeiten, gegen Enttäuschungen und andere Verletzungen, die durch den Partner / die Partnerin verursacht scheinen. Den Konflikt suchen, Klarstellungen und mit Nachdruck eine Lösung herbeiführen sind Kennzeichen dieses Stils. Im Hintergrund spielen Ärger und innere Verletzungen eine Rolle.

Passiver Stil:
Hinter dem passiven Stil verbirgt sich das Vermeiden negativer Gefühle, das durch den offenen Streit und die damit verbundenen Vorwürfe überfahren und belastet werden. Oft äußert sich der passive Stil in Schweigen und Erdulden, Warten bis es vorübergeht, sich Schlecht fühlen, durch den Streit ungerecht behandelt fühlen, sich der Situation durch Flucht entziehen oder schlicht "die Ohren auf Durchzug stellen", "dicht machen".

Konstruktiver Stil:
Hier geht es nicht darum wer Recht oder wer Unrecht hat, sondern um das Herbeiführen einer Lösung mit der beide Partner gewinnen können.

Problematisch sind nicht die Streitstile an sich, sondern, daß durch den Streitstil sich Situationen zum einen Verschärfen, zum anderen man selbst oder der Partner oder die Partnerin nicht auf einen selbst eingeht.

Folgen von Streit:
_ Verschlimmerung der Streitthematik
_ gegenseitige schlechte Gefühle
_ negativer Beigeschmack der Partnerschaft
_ zunehmende Frustration und Wertlosigkeit
_ zunehmendes Desinteresse, Auseinanderleben
_ Kränkungen
_ weitere Konflikte und Unfairness
_ Entfremdung
_ sekundäres Fehlverhalten
_ Flucht in Hobby, Beruf
_ Kompensation durch Sucht
_ erhöhte Belastungen durch Stress und Krankheit

Psychologische Beratung unterstützt Sie in der Bewältigung von Streit und Auseinandersetzungen. Durch eine systematische Ursachenanalyse werden neue konstruktive Formen des Miteinanders erarbeitbar. Konstruktiver Streit ist erlern- und trainierbar. Neue gemeinsame Impulse geben Ihrer Partnerschaft wieder Schwung und positive Energie.

Vorgehen und Verfahren:

1. Streitdiagnose, Analyse Streitverhalten + Vorgeschichte
2. Identifikation von Veränderungsmöglichkeiten
3. Beratung, Treatment, aktive Streit- und Konfliktbewältigung
4. Lösungsfindung
5. Auflösung und Abbau der Teufelskreise des Streits
6. Training der Kommunikation und des Streitverhaltens
7. Training positiven Miteinanders / Interaktionstraining
8. Paartraining
9. Mediation und Streitschlichtung

Unser Beratungsangebot:

Wir unterstützen Einzelpersonen und Paare im Umgang mit Konflikten und Streit, moderieren und begleiten Sie bei der Lösung und unterstützen Sie beim Erarbeiten neuer Formen des Miteinander Redens und Umgehens.

Die aktive Bearbeitung der Streitereien ermöglicht Ihnen neuen Schwung zu finden, für sich selbst und für Ihre Partnerschaft.

psychologische beratung für paare, partnerschaft + beziehung
dipl.-psych. jürgen junker
dipl.-psych. simone schmitt
herstallstr. 33
63739 aschaffenburg
tel. 0 60 21 - 2 06 75
anfrage@paarprobleme.de

navigation by text
> themen > beratung > seminare > vorträge > team > kontakt > links
online seit 1999 © dipl.-psych. jürgen junker anfrage@paarprobleme.de
besuchen Sie auch unsere Webseiten:
http://www.mto-consulting.de und http://www.selbstvertrauen.de

> impressum > datenschutz

Seminare

Seminar Selbstvertrauen
im beruflichen Alltag
>> Seminarinfo <<

Seminar Durchsetzungskraft im beruflichen Alltag
>> Seminarinfo <<

Seminar Konflikte - Konfliktmanagement >> Seminarinfo <<

Seminar Lampenfieber / Seminar Redeangst
>> Seminarinfo <<

Seminar Persönlichkeit, Persönlichkeitstraining
>> Seminarinfo <<

Seminar Menschenkenntnis & Fingerspitzengefühl
>> Seminarinfo <<

Seminar Stressmanagement
>> Seminarinfo <<