persönlichkeit

ist das Wesentliche, was Sie oder Ihre(n) Partner(in) als Person ausmacht und kennzeichnet
bedeutet auch, daß Sie, bzw, Ihr(e) Partner(in) sich in verschiedene Situationen und zu verschiedenen Zeitpunkten äußerst konsistent verhalten!

In der Regel sind Sie oder Ihr(e) Partner(in):

extravertiert
introvertiert
zuverlässig
ehrlich
gewissenhaft
hilfsbereit
unsicher
erregbar
launisch
cholerisch
dominant
aggressiv
zynisch
destruktiv
narzistisch
arrogant
egoistisch
negativ
selbstentwertend
pessimistisch
grübelnd
engstirnig
verbohrt
antriebslos
gehemmt
offen
sorglos
motiviert
positiv
konstruktiv
optimistisch
kreativ
produktiv
engagiert
Eine Vielzahl der aufgeführten Eigenschaften sind positiv, problematisch in der Partnerschaft ist jedoch das zu geringe Vorliegen dieser positiven Eigenschaften bzw. das Vorliegen des häufig negativ empfundenen Gegenteils.

"Gegensätze ziehen sich an", so sagt der Volksmund und beschreibt damit, daß der Redner einen Zuhörer, der Schwache einen Starken, der Held einen Hilfesuchenden braucht.... Gegensätze ermöglichen eigene Stärken erst richtig zu zeigen und eigene Bedürfnisse zu verwirklichen. Wenn der Partner oder die Partnerin sich durch die Beziehung und die eigenen Erfahrungen weiterentwickelt und verändert entstehen oft ernsthafte Reibungsflächen und Konflikte.

"Die Guten und die schlechten Seiten", in den guten Zeiten des Anfangs einer Partnerschaft werden durch die rosarote Idealisierung, das Verliebtsein und die außergewöhnliche Situation viele schlechte Seiten nicht gesehen oder als weniger schlimm erlebt. Im zunehmenden Kennenlernen im Alltag oder in Krisensituationen treten mehr und mehr auch die negativen Seiten in den Vordergrund. In schlechten Zeiten und im zunehmenden Hickhack um Eigenarten, Egosimen, Streit und Konflikte wird der Andere zunehmend negativer gesehen (siehe auch Themenübersicht: Eigenarten, Alltagstrott, Konflikte)

"Wir passen einfach nicht zueinander", daß ist die häufigste Schlußfolgerung, wenn Partnerschaften am Zerbrechen sind, dabei hätten alle Beteiligte etwas aktiv verändern können......

Vorgehensweise:

1. Informations- und Diagnosegespräche
2. Situationsanalyse / Persönlichkeitsanalyse

3. Beratung, Training und aktive Arbeit
4. Persönlichkeitsentwicklung
5. Paar- und Partnerschaftstraining
6. Kommunikations-, Konflikt- und Interaktionstraining
7. Unterstützung und Stabilisierung der Veränderung


In den Informations- und Diagnosegesprächen, analysieren wir mit Ihnen gemeinsam die Ursachen, Rahmenbedingungen und Einflußfaktoren für die negativen Auswirkungen der Persönlichkeit.

Ansatzpunkte für erfolgreiche Lösungen und Strategien zum weiteren Vorgehen werden mit Ihnen gemeinsam erarbeitet. So verstehen Sie, wie Ihre Persönlichkeit oder die Ihres Partners / Ihrer Partnerin mit Hilfe psychologischer Beratung, wirksamer Motivations- und Trainingsverfahren, Partnerschaftstraining und persönlichkeitsspezifischen Verfahren behandelt werden kann.


psychologische beratung für paare, partnerschaft + beziehung
dipl.-psych. jürgen junker
dipl.-psych. simone schmitt
herstallstr. 33
63739 aschaffenburg
tel. 0 60 21 - 2 06 75
anfrage@paarprobleme.de

navigation by text
> themen > beratung > seminare > vorträge > team > kontakt > links
online seit 1999 © dipl.-psych. jürgen junker anfrage@paarprobleme.de
besuchen Sie auch unsere Webseiten:
http://www.mto-consulting.de und http://www.selbstvertrauen.de

Seminare

Seminar Selbstvertrauen
im beruflichen Alltag
>> Seminarinfo <<

Seminar Durchsetzungskraft im beruflichen Alltag
>> Seminarinfo <<

Seminar Konflikte - Konfliktmanagement >> Seminarinfo <<

Seminar Lampenfieber / Seminar Redeangst
>> Seminarinfo <<

Seminar Persönlichkeit, Persönlichkeitstraining
>> Seminarinfo <<

Seminar Menschenkenntnis & Fingerspitzengefühl
>> Seminarinfo <<

Seminar Stressmanagement
>> Seminarinfo <<