krise oder chance?

Eine Krise ist eine plötzliche und als bedrohlich erlebte Veränderung einer bestehenden und vertrauten Situation. Sie bringt aus dem Gleichgewicht, wirft aus der gewohten Bahn, wirkt zerstörend, das Bestehende wird in Frage gestellt...

Krisen in Partnerschaften können sich schleichend anbahnen, wobei der Höhepunkt dann die Krise darstellt...

Sie können jedoch auch fast wie aus "heiterem Himmel" plötzlich und unerwartet auftreten und wie ein Schlag ins Gesicht umhauen.

Gründe und Situationen für Krisen:

Verlust (Trennung, Scheidung, Tod) des Partners
Betrogen und Belogen werden
Seitensprung und Affairen
Schulden
Sucht und Krankheit
Probleme mit den Kindern
Tod des Kindes
Überforderungsgefühl
Unvereinbare Lebenseinstellungen
Unvereinbare sexuelle Vorlieben
Entdeckung der Homo- oder Bisexualität eines Partners
Zuspitzung des Alltagstrotts und des Desinteresses
Liebes- und Vertrauensverlust
Veränderung der äußeren Erscheinung durch Alter, Unfall, Ernährung...

7 Phasen der Krise:

1. Phase:
Schockzustand der von der Krise betroffenden Person(en) nach Auftreten des Ereignisses

2. Phase:
Handlungslähmung, depressive Verstimmtheit, Hilflosigkeit, nicht glauben wollen, Verständnislosigkeit

3. Phase:
Gefühle wie Wut, Ärger, Trauer, Haß werden spürbar, Wunsch nach Kommunikation

4. Phase:
Abwägen verschiedener Handlungsalternativen

5. Phase:
Ausprobieren ausgewählter Handlungsalternativen und ggf. Rückschritte

6. Phase:
Festlegen von konkreten Handlungsstrategien

7. Phase:
Festigung der neuen Situation

In jeder der sieben Phasen gibt es die Möglichkeit "haften" zu bleiben und das Gefühl zu entwickeln, nicht weiter zu kommen.


Psychologische Unterstützung hilft bei der Bewältigung der einzelnen Schritte durch Krisenintervention.
Nicht selten stellt eine erfolgreich bewältigte Krise einen Neuanfang und eine Chance für die beiden Partner dar.

Psychologische Krisenintervention unterstützt Sie:
Im Aufdecken und Analysieren der Ursachen für die Krise
Im Entwickeln von geeigneten Lösungsstrategien
Im Spüren und Verarbeiten von Gefühlen und Empfindungen
Im Neugestalten der Beziehung
Im Entdecken neuer Beziehungsmuster

Vorgehen und Verfahren:

1. Analyse der Ursachen und Gründe für die Krise
2. Beratung, Treatment, aktive Bewältigung der Krise
3. Notfall- und Krisenintervention
4. Emotionale Unterstützung
5. Entwickeln von Handlungsstrategien
6. Training von Kommunikation
7. Entwickeln neuer Beziehungsmuster oder Trennung
8. Mediation

psychologische beratung für paare, partnerschaft + beziehung
dipl.-psych. jürgen junker
dipl.-psych. simone schmitt
herstallstr. 33
63739 aschaffenburg
tel. 0 60 21 - 2 06 75
anfrage@paarprobleme.de

navigation by text
> themen > beratung > seminare > vorträge > team > kontakt > links
online seit 1999 © dipl.-psych. jürgen junker anfrage@paarprobleme.de
besuchen Sie auch unsere Webseiten:
http://www.mto-consulting.de und http://www.selbstvertrauen.de

Seminare

Seminar Selbstvertrauen
im beruflichen Alltag
>> Seminarinfo <<

Seminar Durchsetzungskraft im beruflichen Alltag
>> Seminarinfo <<

Seminar Konflikte - Konfliktmanagement >> Seminarinfo <<

Seminar Lampenfieber / Seminar Redeangst
>> Seminarinfo <<

Seminar Persönlichkeit, Persönlichkeitstraining
>> Seminarinfo <<

Seminar Menschenkenntnis & Fingerspitzengefühl
>> Seminarinfo <<

Seminar Stressmanagement
>> Seminarinfo <<